Quizze - kinderleicht erstellt und spielerisch angewandt

Gestalten Sie interaktive Meetings und Präsentationen oder eine besondere Pause – manchmal braucht es einfach mehr Energie im Raum. Ganz egal, von wo Sie arbeiten und ob Sie mit Ihrem Publikum oder Ihrer Arbeitsgruppe virtuell oder real zusammenkommen. Quizze bringen auch im Home-Office spielerische Elemente von Wettbewerb und Interaktion. Sie bieten darüber hinaus tolle Unterhaltung!
Quizze bereichern digitale Meetings, Konferenzen, Workshops und Schulungen. Lassen Sie Ihren Teilnehmern diesen Spaß nicht entgehen!


So erstellen Sie ein Quiz mit Interaktionen

Interaktionstypen
  • Erstellen Sie Quiz-Fragen mit den Interaktionstyp Single/Multiple Choice. Nutzen Sie auch die Möglichkiet mehrere richtige Antworten vorzugeben.
  • Abstimmungen mit Bildern können besondere Abwechslung bringen.
  • Im Konfigurationsdialog vergeben Sie Punkte und markieren die richtigen Antworten.
Mitteilungen
  • Mit Mitteilungen können sie längere Quizze in verschiedene Abschnitte einteilen.
  • Oder verwenden Sie Mitteilungen, um in längeren Veranstaltungen in andere teambits Meetings zu verlinken, z.B. zu Fragebögen oder zurück in ein Haupt-Meeting.
Quiz-Ergebnis
  • Fügen Sie Quiz-Ergebnisse ein, um ein Zwischen- oder Endergebnis zu präsentieren.
  • Das Ergebnis-Chart zeigt die 3 besten Spieler.
  • Entscheiden Sie selbst, was Sie im Ergebnis-Chart anzeigen möchten: Name, Punkte, Antwortzeit, Anzahl der richtigen Antworten. Z.B. können Sie die Spannung steigern, wenn Sie im Zwischenergebnis die Namen weglassen.

So führen Sie ein Quiz durch

  • Zunächst braucht jeder Teilnehmer einen Nicknamen, damit in der Auswertung die 3 Erstplatzierten zugeordnet werden können.
  • Dann spielen Sie alle Fragen nacheinander mit Ihren Teilenhmern in 4 Phasen durch - ganz egal ob vor Ort oder virtuell.
    • Anmoderieren: Erklären und besprechen Sie vorab die Fragen.
    • Freigeben: Jetzt gilt es - die Spieler geben jetzt in einem vorher definiertem Zeitrahmen ihre Stimme ab.
    • Auswerten: Wenn die Abstimmung abgeschlossen ist, wertet der Moderator zunächst alle eingegangenen Stimmen aus.
    • Auflösen: Erst ganz zum Schluß wird aufgelöst, welches die richtigen Antworten waren.
  • Bei längeren Quizzen können Sie das Quiz-Ergebnis auch als Zwischenergebnis nutzen.
  • Ganz zum Schluss präsentieren Sie der Gruppe mit viel Spannung nun die 3 Erstplatzierten und vergeben eventuell Preise.

Mehr zu Thema: