Livestreams in teambits integrieren

teambits bietet die Integration eines Video-Livestreams, um Veranstaltungen vor Ort oder Online oder beides in sogenannten hybriden Events abzuhalten. In Kombination mit Live-Interaktionen, Fragebögen oder Quizzen lassen sich Video-Livestreams, sowie gängige Videokonferenztools wie etwa Zoom, Yotribe, WebEx oder Microsoft Teams einbinden.

Bei größeren Veranstaltungen wird es relevant, bei Teilnehmern zwischen agierenden Moderatoren und passiven Zuschauern zu unterscheiden. Das ist mit Videokonferenzenlösungen möglich. Einen aktiven Austausch zwischen und mit Ihren Zuschauern trotz der Virtualität ermöglicht teambits.

Bewährt hat sich folgende Aufteilung: Im oberen Bereich läuft der Livestream im Video Players und im unteren Bereich haben Sie die Möglichkeit in Echtzeit unsere Live-Interaktionen zu nutzen. Für Ihre Teilnehmer ergibt sich ein nahtloses Zusammenspiel von bewährtem Live-Video Streaming und flexiblen Interaktionsmöglichkeiten (Abstimmungen, Q&A Sessions, Brainstormings, etc.).
Mehr über unsere vielfältigen Interaktionsmöglichkeiten lesen Sie hier.

Wie wird der Livestream integriert?

Dank unserer Streaming Schnittstelle ist es einfach möglich, das Videosignal Ihres Konferenz-Calls in teambits einzubinden. Sie können den Livestream pausieren, im Vollbild- oder Bild-in-Bild-Modus anzeigen lassen und die Lautstärke regeln. Wie beispielsweise die technische Integration von Zoom in teambits in wenigen Schritten funktioniert lesen Sie hier.

Anwendungsbeispiele

Im Livestream lassen sich zum Beispiel folgende Formate gut darstellen:

  • Moderationen
  • Vorträge
  • Mitgliederversammlungen
  • Gruppendiskussionen per Videokonferenztool
  • Infoveranstaltungen für Mitarbeiter im Homeoffice
  • Podiumsdiskussionen

Konzentrieren Sie sich ganz auf Ihr Veranstaltungsformat und die Inhalte - wir bieten Ihnen die technische Lösung zur Durchführung von virtuellen oder hybriden Events.

Interesse geweckt?

Testaccount anfordern

teambits Streaming buchen

Mehr zu Thema: