teambits Add-In für PowerPoint

Schluss mit Umschalten zwischen Präsentation und  Interaktion!

Dank dem teambits Add-In für PowerPoint binden Sie die Interaktion mit dem Publikum als Folie direkt in Ihre PowerPoint-Präsentation ein. Die Vorteile auf einen Blick:

  • Sie erhalten einen flüssigen Übergang zwischen Folien und Publikumsinteraktionen
  • Ein Umschalten per Tastenkombination oder die Notwendigkeit eines Umschaltens am Beamer o.ä. entfällt
  • bei der Aufzeichnung des von Ihnen in einem Webinar oder in einer Webkonferenz übertragenen Bildschirms fließt auch die Interaktion in die Aufzeichnung ein

1. Download

Laden Sie sich die Installationsdatei des teambits Add-In für PowerPoint herunter

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows 7 oder höher
    • Office 2016 oder höher
    • .NET Framework 4.6 oder höher

2. Installation des teambits Add-In

Nachdem Sie den Download abgeschlossen haben, starten Sie die heruntergeladene Datei und folgen Sie den Anweisungen während des Installationsprozesses.

3. Interaktion einfügen

Um die Präsentationsansicht von teambits:interactive in einer Folie aufzurufen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie in Ihr teambits:interactive Meeting Control Center
  2. Klicken bei der Präsentationsansicht auf „Ansicht öffnen“. Es öffnet sich eine Dialogbox mit einem Link zur Präsentations-Ansicht.
  3. Kopieren Sie dort die URL der Präsentationsansicht
  4. Öffnen Sie Ihre PowerPoint-Präsentation und wählen Sie die Position aus, an der Sie eine Interaktion einsetzen möchten.
  5. Gehen Sie auf den Tab „teambits:interactive“ oberhalb des Werkzeugmenüs. Klicken Sie dort auf das Werkzeug „Interaktionsphase einfügen“.
  6. Fügen Sie die URL der Präsentationsansicht in das Formular rechts neben der Folie ein
  7. Klicken Sie dann auf „Interaktive Folie einfügen“, um die Präsentationsansicht zu Ihren Folien hinzuzufügen.

 

 

Der eingegebene Link (URL) wird jetzt als neue Folie dargestellt. In der Entwurfsansicht sehen Sie den Link als einfachen Text. Im Präsentationsmodus wird an Stelle dieser Folie dann die teambits:interactive Präsentations-Ansicht geladen.

Sie können an beliebig vielen Stellen in der Präsentation Interaktionsphasen einfügen.

Praxistipp: Alternativ können Sie auf die gleiche Art und Weise auch Webseiten in Ihrer Präsentation zeigen.

4. Interaktion steuern

Die Interaktionen selbst lassen sich unabhängig von der PowerPoint-Präsentation mit Hilfe des Meeting Control Center per Smartphone oder Tablet anwählen und steuern.

Praxistipp: Arbeiten Sie während Ihrer Präsentation mit einem Presenter. Sie haben zudem die Möglichkeit, die Steuerung der Interaktionen an eine Kollegen oder einen Teilnehmer zu delegieren.